08.11.2018, 12 Uhr Mittags

Polizeisirene schreckt Mitarbeiter der BGHW auf

Auf der Bremer Montagsdemo (05.11.2018) habe ich über die Untätigkeit der BGHW berichtet und einen "Amoklauf" auslösen könnte, wenn die wahre Sach- und Rechtslage nicht zur vollständigen Niederschrift kommt.

Eine Person kam auf mich zu und sagte: 

 

"Zu einem "Amoklauf" darf es nicht kommen, aber ein besonderes Ereignis muss her, wonach die Polizei zur Aufklärung der wahren Sach- und Rechtslage gezwungen wird."

 

Zu dem Ereignis kam es am 08.12.2018 (12 Uhr Mittag) in der BGHW und sämtliche Mitarbeiter haben sich im Treppenhaus versammelt und wie in dem Seminar (2014) "Hyänen des Systems" gewünscht, konnte ich mich nun persönlich Vorstellen und habe die vielen Mitarbeiter erkannt, gegen die ich antreten muss.

 

22.01.2014

Weltweit kommen die Beteiligten und unser Sozialsystem an den Pranger. >Klick

Es ist schon bemerkenswert, das ein "Unfallmann" als "Hyäne des Systems" von der Berufsgenossenschaft und Gewerkschaft weltweit beschimpft wird u. seine möglichen Entschädigungen auf dem Gerichtsweg einklagen muss.

 

08.11.2018

Statistik zeigt, viele wurden aufgeschreckt

 

08.11.2018

Mein Schreiben wurde der Polizei übergeben

 

Es folgen 14 Anlagen u. objektivieren das merkwürdige Verwaltungshandeln der personifizierten Bearbeiter 

 

29.10.2018

Norbert Blank

 

18.01.2010

Tietje, Steffens, Knabe, Rief, Seeger, Krug, Rabbel 

 

 

20.01.2009

Tietje, Steffens, Rief, Rabbel

 

09.06.2009

Rabbel

 

18.09.2009

Gütermann, Tietje, Rabbel, Steffens

 

05.10.2009

Rabbel, Rief

 

17.11.2009

Wendling, Königer, Gütermann, Rabbel, Tietje,

Oehlmann, Lübben

 

28.11.2009

Gütermann, Königer, Rief, Rabbel

 

30.12.2009

Dr. Günter Hans, Gütermann, Rabbel, Königer

 

02.03.2011

Rabbel, Gütermann

 

10.05.2013

Bernd Tietje

 

07.08.2014

Mein Einspruch

 

24.09.2014

Bergmann

 

16.04.2013

Krug