Die Bürgerpflichten sind in verschiedenen Gesetzen zu finden (Quelle: bonn-sequenz/imago)

Die Pflichten sind im Gegensatz zu den Rechten des Bürgers nicht im Grundgesetz festgehalten. Sie finden sich in verschiedenen Gesetzbüchern wie dem Strafgesetzbuch und dem Bürgerlichen Gesetzbuch. 

 

 

BGHW - die soziale u. gesetzliche

Unfallversicherung für rund 4,5 Millionen Versicherte - will nicht zahlen sondern sparen.

 

 

 

 

Rechtsverletzung soll es nicht geben

Insoweit habe ich auch die Eintragung vom 03.10.2016 #210 gelöscht. Weiterhin wird aber mit meinem Gästebuch nachvollziehbar, dass offenbar sehr viele Unfallopfer ungerecht und skrupellos behandelt werden. Und dieses werde ich mit meiner Internetseite der allgemeinen Öffentlichkeit und den vielen Millionen Versichert erkennbar machen. Damit es zu einer erfolgreichen Petition kommt und die Willkür der Amtsträger abgestellt wird.  

 

Diese Internetseite dokumentiert für die allg. Öffentlichkeit, DGUV, BGen, Anwälte und Gerichte:

 

"Hinter der sozialen Fassade der BGHW der BG ETEM u. dem Sozialgericht Bremen sowie der BGW und ver.di wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die im Sozialgesetzbuch. Das System ist korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die versicherten Bürger der Bundesrepublik Deutschland (BRD) skrupellos".

 

Dazu im Einklang habe ich auch in dieser Sache die Staatsanwaltschaft Bremen eingeschaltet.

 

Mehr lesen mit einem Klick.