Das Schwert der Gerechtigkeit

 

Hausverbote wurden beseitigt

 

18.01.2010

Es folgt mein 1. Hausverbot

 

28.02.2013

Mit dem folgenden Urteil (28.02.2013) wurde mein 1. Hausverbot vom 18.01.2010 aufgehoben. Jedoch das "Redeverbot" wurde nicht aufgehoben und hat bis dato Wirkung.

 

15.04.2013

Erstes Hausverbot mit Bescheid (15.04.2013) zu Ende 

 

Es folgt mein 2. Hausverbot (09.03.2012)

 

 

07.03.2012

Kriminalpolizei ist dabei. >Klick 

 

06.03.2012

Es folgt 

 

09.03.2012

Es folgt mein 2. Hausverbot

 

14.03.2013

Es folgt 

 

15.04.2013

Sachverhalt zum Hausverbot

 

23.05.2013

Sachverhalt zum 2. Hausverbot

 

19.03.2012

16.04.2013

Es folgt mein 3. Hausverbot (10.05.2013)

 

 

Es folgt mein 3. Hausverbot (10.05.2013) 

 

Angst vor dem "Schwert der Gerechtigkeit"

Wie "Michael Kohlhaas" kämpfe ich um mein Recht, aber nur auf dem Sozialgerichtsweg. Und meine Waffe ist "das Schwert der Gerechtigkeit". >Klick 

 

Die Beteiligten fürchten zu unrecht, dass ich mit einem "blutigen Schwert" in der Behörde erscheine und haben mir dazu im Einklang auch seit dem Jahre 2010 rechtswidrige Hausverbote erteilt.

 

19.06.2014

Mit dem folgenden Urteil (19.06.2014) wurde auch mein 3. Hausverbot vom 10.05.2013 aufgehoben.

 

07.08.2014

Ich bekomme keinen Besuchstermin und keinen Posteingangsstempel

 

24.09.2014

Ich bekomme keinen Besuchstermin und keinen Posteingangsstempel

 

Ich bekomme keinen Besuchstermin und keinen Posteingangsstempel