Faktensammler & Verbrecherjäger

Ich wünschte die Wiederaufnahme der Verfahren. Am 22.11.2012 in der mündlichen Verhandlung hat der Richter Reinhard E. erklärt, die Wiederaufnahme der Verfahren wird nur zugelassen, wenn ein Beteiligter strafrechtlich verurteilt wurde. So wurde ich zum Faktensammler & "Verbrecherjäger". 

 

Es konnte dokumentiert werden, dem Richter Reinhard E. ist Prozessdelikt und Strafvereitelung im Amt anzulasten. 

  

Skrupellose Amtsträger u. Richter

Als Faktensammler war ich erfolgreich und konnte mit 6000 Unterlagen stichhaltig objektivieren und dokumentieren:  

 

"Hinter der sozialen Fassade der BGHW der BG ETEM u. dem Sozialgericht Bremen sowie der BGW und ver.di wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die im Sozialgesetzbuch. Das System ist korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die versicherten Arbeitnehmer der Bundesrepublik Deutschland (BRD) skrupellos".   

 

 

 

Mit dem folgenden Urteil (22.11.2012) wird nachvollziehbar, erst wenn ein Beteiligter strafrechtlich Verurteilt wurde, soll das Wiederaufnahmeverfahren bejaht.

 

Ich muss also dafür sorgen, dass ein Beteiligter strafrechtlich Verurteilt wird und wurde damit zum "Verbrecherjäger".

 

Es folgt das Urteil zum Arbeitsunfall vom 19.06.1968

Mit dem folgenden Urteil (22.11.2012) wird nachvollziehbar, erst wenn ein Beteiligter strafrechtlich Verurteilt wurde, soll das Wiederaufnahmeverfahren bejaht.

 

Ich muss also dafür sorgen, dass ein Beteiligter strafrechtlich Verurteilt wird und wurde damit zum "Verbrecherjäger".

 

Es folgt das Urteil zum Arbeitsunfall vom 20.03.2001