Es folgt der Begutachtungsauftrag auf dem chirurgischem Fachgebiet (16.03.2005) an Dr. med. Dirk I.. Und die Beklagte (BGHW vormals GroLa) ist die Auftraggeberin.

 

Es folgt Seite 1 und 15 aus dem rechtskräftigen LSG Urteil. Der Richter hat übersehen, dass das SG keine Aufklärung betrieben hat und auch nicht das Gutachten hat von Amts wegen anfertigen lassen. Sondern ein Parteigutachten der Beklagten ist.

 

Es folgt das Gutachten von Dr. med. Dirk I. vom 15.06.2005.