Mein folgendes Schreiben vom 31.01.2011 mit der Anlage vom 30.01.2011 "wem was anzulasten ist" wurde von der BGHW niemals mit einer Stellungnahme beantwortet und auch die Gerichte haben mein Schreiben nicht diskutiert.>Klick

Siehe auch "wem was anzulasten ist" in der Verkehrsunfallsache. >Klick